Familienpolitik

Familie ist überall dort, wo Menschen generationenübergreifend füreinander verbindlich sorgend Verantwortung übernehmen.

Familienförderung ist unsere Sache. In der EU sind wir mit dem Projekt „Familientrainer International“ (FaTI) erfolgreich tätig, im Bund kooperieren wir mit dem Zukunftsforum Familie (ZFF) und vielfältigen Aktivitäten sind wichtiger Bestandteil zur Unterstützung von Familien.

Vom ersten Tag der Gründung vor über 120 Jahren, ging es darum, die Lebensgrundlagen und gesellschaftliche Teilhabe für Arbeitnehmer und deren Familien zu sichern. Naturfreunde waren seit jeher familienpolitisch für die Verbesserung der Lebensbedingungen der abhängig Beschäftigten tätig. Verändert haben sich im Laufe der Zeit die Erkenntnisse zu den vor uns stehenden Herausforderungen und zum Familienbild.

Unsere Definition „Familie ist überall dort, wo Menschen generationenübergreifend füreinander verbindlich sorgend Verantwortung übernehmen“ entspricht frei von Ideologie gesellschaftlicher Realität. Eine Gesellschaft, die solidarisches Miteinander der Generationen und die natürlichen Lebensgrundlagen zu schätzen und zu sichern weiß.

 

PM: Gemeinsame Erklärung des Ratschlags Kinderarmut

Schluss mit den Ausreden: Ein gutes Aufwachsen von allen Kindern und Jugendlichen muss in unserer Gesellschaft Priorität...

Weiterlesen

Pressemitteilung: ver.di und NaturFreunde fordern tragfähiges Konzept der Kinderbetreuung

Kita-Öffnungen dürfen nicht nur auf Sicht gefahren werden.

Die vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di Bezirk...

Weiterlesen

Positionspapier Familien in/nach der Krise

Familien jeglicher Art sind besonders schwer von der derzeitigen Krise betroffen. Deshalb haben wir gemeinsam mit dem...

Weiterlesen

PM: Evakuierung der Flüchtlingslager

Thüringer Familienverbände und Flüchtlingsrat fordern Evakuierung der

Flüchtlingslager – die bisherigen Zusagen sind...

Weiterlesen