Familienteamer*In

„Familienteamer*innen" sind Ehrenamtliche, die sich für unseren Ansatz der Familienarbeit interessieren und selbst aktiv werden wollen.

Theoretische Grundlagen und praxisnahe Anwendung vermitteln Spaß und Können gleichermaßen: Konzeption, Gestaltung und Betreuung von Familienfreizeiten und -angeboten in Theorie und Praxis sind Inhalte des Seminars. Spezielle Bereiche sind Naturerlebnis und Gruppenspiele.

 

Der Ausbildungsgang hat folgende Ziele

  • Familienfreizeiten konzipieren, gestalten und begleiten,
  • Naturerlebnis vermitteln
  • Grundlagenwissen: Gruppen leiten, Spezialwissen: Familienangebote



Struktur und Inhalte der Qualifizierung

  • Tagesveranstaltung (Termin wird noch festgelegt)
  • Wochenend-Seminar
  • Praxiseinsatz



Ergebnis

  • Zertifikat „Familienteamer_in“
  • Weiterbildung plus Extratag gilt als Grundlage für die bundesweit anerkannte Jugendleitercard (Juleica)

 

 

 

Vernetzung und internationale Austausche

Wie sieht die Familienbildungslandschaft in Thüringen aus und was muss getan werden? Die NaturFreunde luden zur...

Weiterlesen

Modernisierung war lange überfällig

Wir freuen uns, dass die Landesregierung eine moderne Familienpolitik beschlossen hat:

Weiterlesen