Naturfreunde gegen den Hüttenkoller Tag 4

Hier findet ab sofort täglich Tipps und Anleitungen für Aktivitäten die ihr mit euren zuhause gestrandeten Kindern unternehmen könnt.

Außergewöhliche Zeiten stehen uns bevor und das fordert nach außergewöhnlichen Lösungen. Was machen Naturfreunde in Zeiten von social distancing? Hier und auf unserer Facebookseite (https://www.facebook.com/NaturfreundeThueringen/) werden wir täglich ca. 10:00 Uhr ein paar Tipps und Anleitungen für Aktivitäten mit euren Kindern (oder auch ohne).

 

Freitag,Tag 4 der kita- und schulfreien Zeit #coronacodex

 

Heute soll es nicht so schön werden, von daher gibt es eine Idee für zu Hause. Wir machen Kräuteröle selber. Dazu braucht ihr nur wenige Zutaten. Was ihr nicht zu Hause habt, könnt ihr sicher noch schnell einkaufen...

 

Knoblauch-Chili-Öl

Zutaten:

1 Liter Olivenöl

5 Knoblauchzehen

3 Zweige Rosmarin

2 Zweige Thymian

1-2 ganze Chilischoten

 

Zubereitung:

Die frischen Kräuterzweige gut abwaschen und dann trocknen, eventuell mit einem Föhn. Wichtig:Die Kräuter müssen ganz und gar trocken sein, sonst schimmeln sie nach kurzer Zeit und euer Ölschmeckt nicht mehr.

Die frischen Chilis halbieren, entkernen, waschen und abtrocknen. Achtung: passt dabei auf, nicht mit den Fingern in die Augen zu kommen, sonst brennt es wie Feuer! Anschließend die Hände waschen. Nun die Knoblauchzehen schälen. Danach könnt ihr die Kräuter in die Flasche geben und das Ganze mit Öl auffüllen. Je länger das Öl zieht, umso kräftiger schmeckt es.

Fertig! Das Öl passt super zu Tomatensalat, Paprika-, Zucchini- oder Gurkengemüse.

 

 

Hier findet ihr weitere Tipps.

 

Bleibt gesund und solidarisch!

Zurück