Naturfreunde gegen den Hüttenkoller Tag 45

Hier findet ab sofort täglich Tipps und Anleitungen für Aktivitäten die ihr mit euren zuhause gestrandeten Kindern unternehmen könnt.

Außergewöhliche Zeiten stehen uns bevor und das fordert nach außergewöhnlichen Lösungen. Was machen Naturfreunde in Zeiten von social distancing? Hier und auf unserer Facebookseite (https://www.facebook.com/NaturfreundeThueringen/) werden wir täglich ca. 10:00 Uhr ein paar Tipps und Anleitungen für Aktivitäten mit euren Kindern (oder auch ohne).

 

Donnerstag, Tag 45 der kita- und schulfreien Zeit #coronacodex

Die Wiesen und Bäume blühen gerade in den schönsten Farben. Wer sich den Frühling einfangen möchte, kann dies ganz einfach durch Blumenpressen tun! Alles, was man dazu braucht, sind ein paar große, schwere Bücher, etwas altes Zeitungspapier und natürlich die Blumen der Wahl, die man beim Spaziergang gesammelt hat. Nun nimmt man sich ein Buch zur Hand, legt das Zeitungspapier möglichst in die Mitte des Buchs zwischen zwei Seiten. Dort platziert man nun die ausgesuchte Blume und bedeckt diese wieder mit Zeitungspapier. Am besten beschwert man das Buch anschließend noch mit weiteren Büchern oder großen Steinen. Das Papier saugt nun nach und nach die Feuchtigkeit aus den Blüten heraus. Deshalb ist es wichtig alle paar Tage nachzuschauen, ob ihr das Papier gegebenenfalls auswechseln müsst. Nutzt auch lieber nicht eure Lieblingsbücher dafür. Nach ca. einer Woche sind die Blumen getrocknet und können z.B. als Lesezeichen oder Postkarte verbastelt werden. Toll anzusehen sind die Trockenblüten auch in leeren Mehrweggläsern.

Bleibt kreativ, gesund und solidarisch!


 

Alle Tipps gegen den Hüttenkoller findet ihr hier.




Berg Frei



Zurück