Zum Hauptinhalt springen

Rassismuskritische Öffnung - Beschluss

Hier stellen wir euch in den kommenden Tagen die Beschlüsse unserer 10. Landeskonferenz vom 16.10. vor.

am 16.10. trafen sich Naturfreunde aus ganz Thüringen zum höchsten Entscheidungsgremium zusammen. Es wurde berichtet, diskutiert und geprüft. Ein neuer Landesvorstand wurde gewählt und die aktuellen Entwicklungen wurden unter die Lupe genommen.
Unter dem Tagesordnungspunkt Anträge wurden wichtige Beschlüsse getroffen. Diese wollen wir euch hier auf unserer Homepage nach und nach vorstellen und euch einladen auch wieter in der Diskussion dazu zu bleiben.

 

Antrag Rassismuskritische Öffnung

Die Landeskonferenz möge beschließen:

Der Landesvorstand wird beauftragt die Struktur und die Arbeit des Landesverbands Rassismuskritisch zu überprüfen und geeignete Maßnahmen einer Rassismuskritischen Organisationsentwicklung zu erarbeiten.

 

Begründung: (aus dem Antrag)

Alle Menschen verfügen über rassifiziertes Wissen, dass die Gesellschaft strukturiert. Dieses Wissen berührt den Alltag, das Handeln, Denken, Fühlen und Sprechen. Die alltägliche Reproduktion von Rassismen, ob bewusst oder unterbewusst geschehen, führen dazu, dass es keine Räume und Orte, keine Institutionen und Vereine gibt, die frei von Rassismus sind. Rassismuskritische Öffnung, bzw. Organisationsentwicklung, muss vor diesem Hintergrund eine Querschnittsaufgabe eines Verbands sein, dessen Selbstverständnis es ist, die solidarische und gerechte Beteiligung Aller am Verbandsleben zu ermöglichen, die die Werte und das Menschenbild des Verbands teilen.

 

 

Weitere Infos:

Mit diesem Antrag wurde ein Prozess gestartet der uns als Verband auf jeden Fall in der näheren Zukunft aber sicher auch über noch ängere Zeit beschäftigen wird. Wollen wir uns dem Thema ernsthaft annehmen müssen wir unsere Strukturen, unsere Verbandskultur, unsere Denken und Handel ganz neu hinterfragen. Wo erzeugen wir Hürden, wo reproduzieren wir Rassismen, wo genießen wir Priviligien die nicht für alle Menschen selbstverständlich sind. Was können wir von diesen Priviligien abgeben oder von unserer Macht teilen. Die Fragen könnten hier noch beliebig vorgeführt werden. Solltet ihr euch an dem Prozess beteiligen wollen oder auch eure Ortsgruppe in diesem Bereich schulen dann meldet euch bei der Fachgruppe Stärkenberatung frachgruppestaerkenforum@naturfreunde-thueringen.de

Zurück zur Übersicht