Exkursion: Erfurter Drosselberg wird „Nationales Naturerbe“

Im Oktober 2017 wird das frühere militärische Sperrgebiet am Drosselberg in die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) übertragen und als „Nationales Naturerbe“ erklärt. Einen Vertrag hierzu hat Bundesumweltministerin Hendricks bereits unterzeichnet. Auf diesen Flächen sollen heimische Tier- und Pflanzenarten besonders geschützt werden- so die Ankündigung.

Gemeinsam mit dem stellvertretenden DBU- Generalsekretär Prof. Wahmhoff möchten wir mit den Erfurter Bundestagsabgeordneten Carsten Schneider (SPD) dieses Gebiet begehen und weitere Planungen hierzu in Erfahrung bringen. Dabei wollen wir u.a. der Frage nachgehen; Welche Perspektiven bietet die Fläche inmitten der Stadt für Natur und Mensch vor Ort?

Die Fachgruppe Umwelt lädt zum 4. April um 17 Uhr auf den Erfurter Drosselberg Forsthaus Willrode Forststrasse 71, 99097 Erfurt (Anmeldung und Rückfragen bitte an Martin Kürth Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! @naturfreunde-thueringen.de / 0361-660 11 685) ein.

Weitere Infos zur Fläche:

https://www.dbu.de/index.php?menuecms=2697&id=105

NaturFreunde-Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30