Toller Wandertag mit Geflüchteten

Die NaturFreunde im Unstrut-Hainich-Kreis sind in Sachen Interkultureller Öffnung schon gut unterwegs. Im Rahmen eines tollen gemeinsamen Wandertags am 13. März 2016 wanderten junge Geflüchtete aus Somalia, Afghanistan und Syrien, die in Eigenrieden untergebracht sind, unter der Leitung der Wanderleiter Walter und Carmen aus der Ortsgruppe Unstrut-Hainich rund ums Kloster Volkenroda. Gute Gespräche, lustige Spiele und Methoden, unterstützt von Luzia und Juliane vom Landesverband, machten das Ganze zu einem spannenden Tag für alle Beteiligten.

  sam_1005.jpg

  sam_1045.jpg

sam_1010.jpg sam_1049.jpg

NaturFreunde-Veranstaltungen