Lebendige Bibliothek

Lebendige Bibliothek

Zu Gast in Bischofsrod: Lebendige Bibliothek 2014 unterwegs in Thüringen

Weiterlesen: Zu Gast in Bischofsrod: Lebendige Bibliothek 2014 unterwegs in ThüringenDas Evangelische Einkehrhaus Bischofrod im Landkreis Hildburghausen lud zu Himmelfahrt zum „Demokratie- und Jahresfest“. Mit von der Partie war diesmal auch die „Lebendige Bibliothek“ der NaturFreunde Thüringen. Neben den etwa 100 Gästen waren so auch unsere „Lebendige Bücher“ vor Ort. Wie es war und weitere Termine, die bist jetzt vorläuftig feststehen, zum Weiterempfehlen und mitmachen.

Weiterlesen: Zu Gast in Bischofsrod: Lebendige Bibliothek 2014 unterwegs in Thüringen

"Lebendige Bibliothek" - was ist das?

Wie in einer richtigen Bibliothek können sich Leserinnen und Leser für eine begrenzte Zeit Bücher ausleihen. Die Besonderheit: In einer „Lebendigen Bibliothek“ sind auch die „Bücher“ Menschen. Menschen, die aus verschiedenen Gründen häufig mit Stereotypen und Vorurteilen konfrontiert werden oder bereits Diskriminierungserfahrungen gemacht haben. Für die Leserinnen und Leser besteht die Chance, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, sich eigener Vorurteile bewusst zu werden und diese zu hinterfragen.

Weiterlesen: Die NaturFreunde Thüringen organisieren dieses Projekt im Rahmen des „Landesprogramms für Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz“ des Freistaats Thüringen. Denk bunt.

Im Rahmen einer großen öffentlichen Veranstaltung, wie zum Beispiel einem Sommerfest, bei einem Tag der offenen Tür in einer Einrichtung oder Ähnlichem, wird die „Lebendige Bibliothek“ Menschen niedrigschwellig zum Gespräch einladen. Und so funktionierts ...

Weiterlesen: "Lebendige Bibliothek" - was ist das?

Seite 4 von 4

NaturFreunde-Veranstaltungen